VERNISSAGE – Thomas Herrmann “Loch mit Hoffnung”

Wann:
August 24, 2018 um 7:00 pm Europe/Berlin Zeitzone
2018-08-24T19:00:00+02:00
2018-08-24T19:15:00+02:00
Wo:
DKW. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
Am Amtsteich
03046 Cottbus
Deutschland
Kontakt:
DKW. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

800px-DKWCottbus

 

VERNISSAGE der Ausstellung

Thomas Herrmann “Loch mit Hoffnung”
Arbeiten auf Papier, Plastiken, Objekte
25.08. – 14.10.2018 Dieselkraftwerk Cottbus

Musik: Kai-Uwe Kohlschmidt

 

Die Kunst des Cottbuser Bildhauers Thomas Herrmann (1963 – 1992) entwickelte sich autodidaktisch im Schwung jener Aufbruchsphase in der Kunstlandschaft der DDR, die von einer neoexpressiven Strömung getragen wurde. Die bildhauerischen Arbeiten mit unterschiedlichsten Materialien, vor allem mit Holz und Gips, bilden das Zentrum eines Werkes, das durch existentiell verdichtete, zeichenhafte Figuren charakterisiert wird. Gleichberechtigt stehen umfangreiche Konvolute von Zeichnungen bzw. Arbeiten auf Papier dem gegenüber. Denn sie führen weit über die Ideenfixierung im Vorfeld bildhauerischer Bestrebungen hinaus, bilden einen weiträumigen, eigenständigen Bereich, bis hin zu Grafikmappen und Künstlerbüchern. Ferner finden sich Objekte und ganze Installationen, aber auch Filme und Videos im Gesamtschaffen. Vielleicht verkörpern Herrmanns künstlerische Ambitionen intensive Spuren jener Umbruchsjahre, also deren Krisenbewusstsein und Hoffnungen, wie sie bei kaum einem anderen Künstler seiner Generation zu finden sind.
Die Ausstellung, als erste museale Präsentation, bietet konzentrierte Einblicke in das reiche, hoffungsvolle wie selbstkritische Beginnen, eines nur rund sieben Jahre umfassenden Wirkens.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *